Koben
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ko·ben, Plural: Ko·ben
Aussprache:
IPA [ˈkoːbn̩], [ˈkoːbm̩]
Bedeutungen:
[1] Stall, Verschlag (vor allem für Schweine)
Herkunft:
[1] seit dem 14. Jahrhundert bezeugt; mittelhochdeutsch: kobe; aus mittelniederdeutsch: kove, koven, kave = Stall, „armselige Hütte“; zu germanisch: *kubon = Gemach, Stall, Käfig, Höhlung gebildet; vergleiche altenglisch: cofa = Gemach und altisländisch: kofi = Hütte, Verschlag
Beispiele:
[1] Jeden Abend kehrten die Schweine von der Weide in den Koben zurück.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch