Linke
Substantiv, f: Worttrennung:
Lin·ke, Plural: Lin·ke
Aussprache:
IPA [ˈlɪŋkə]
Bedeutungen:
[1] die links gelegene Hand
[2] Gruppe politisch Aktiver, die dem linken Spektrum zugerechnet werden
[3] eine politisch links eingestellte weibliche Person
[4] Sport, Boxsport: ein Boxhieb von links
[5] die linke Seite
Herkunft:
althochdeutsch lenka „linke Hand“ ungewissen Ursprungs, frühneuhochdeutsch linke, seit dem 19. Jahrhundert mit politischer Bedeutung nach französisch la gauche „die Linke“ aus der Perspektive des Präsidenten auf die fortschrittlichen Parteien in der Sitzordnung des französischen Parlaments nach der Restauration
Gegenwörter:
[1–5] Rechte
Beispiele:
[1] Viele Menschen schreiben mit der Linken.
[1] „Auf einer zweispurigen Asphaltstraße fahren wir durch die Wüste, immer geradeaus, schneebedeckte Gebirgsketten zu unserer Rechten, flimmernde Weite zu unserer Linken.“
[2] Oftmals war die Linke zerstritten.
[2] „[…] Konservative und extreme Rechte identifizieren die Linke als gemeinsamen Feind.“
[3] Meine Nachbarin ist eine Linke, die keine Demo auslassen kann.
[3] „Die Frau mit dem raspelkurzen blonden Haarschnitt ist gleichzeitig bürgerliche Intellektuelle und radikale Linke, eloquent, umtriebig, selbstbewusst und mit kaum zu bremsendem Tatendrang.“
[4] Die Linke hat gleich beim ersten Mal gesessen.
[5] Zu ihrer Linken stand ihr Mann.
[5] „Das Gefühl ihrer Zerbrechlichkeit war so stark, daß sie zusammenfuhr, als eine Frau zu ihrer Linken auftauchte, die im gleichen Schritt neben ihr ging.“
Übersetzungen: Substantiv, m, f, Nachname: Worttrennung:
Lin·ke, Plural: Lin·kes
Aussprache:
IPA [ˈlɪŋkə], Plural: [ˈlɪŋkəs]
Bedeutungen:
[1] deutschsprachiger Nachname, Familienname
Beispiele:
[1] Herr Linke heiratete Frau Müller im Mai. Nun heißt er Linke und sie Müller-Linke.
[1] Linkes haben ein Faible für Irland.
[1] Der Linke schwingt gern große Reden, die Linke hält sich eher zurück.
Deklinierte Form: Worttrennung:
Lin·ke
Aussprache:
IPA [ˈlɪŋkə]
Grammatische Merkmale:
  • Nominativ Singular der schwachen Flexion des Substantivs Linker
  • Nominativ Plural der starken Flexion des Substantivs Linker
  • Akkusativ Plural der starken Flexion des Substantivs Linker



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch