Maas
Substantiv, f, Toponym:

Worttrennung:
Maas, kein Plural
Aussprache:
IPA [maːs]
Bedeutungen:
[1] Geografie: Fluss in Frankreich, Belgien und den Niederlanden
Beispiele:
[1] Die Maas hat eine Länge von 925 km.
[1] Wir überquerten die Maas.
[1] Die Kinder versuchten, in der Maas zu baden.
Übersetzungen: Substantiv, m, f, Nachname: Worttrennung:
Mass, Plural: Maas, Maasens
Aussprache:
IPA [maːs]
Bedeutungen:
[1] Familienname, Nachname
Herkunft:
Wohnstättenname, der erste Namensträger wohnte an oder stammte von dem Fluss Maas
Beispiele:
[1] Frau Maas ist ein Genie im Verkauf.
[1] Herr Maas wollte uns kein Interview geben.
[1] Die Maasens kommen heute aus dem Breisgau.
[1] Der Maas trägt nie die Schals, die die Maas ihm strickt.
[1] Das kann ich dir aber sagen: „Wenn die Frau Maas kommt, geht der Herr Maas.“
[1] Maas kommt und geht.
[1] Maasens kamen, sahen und siegten.
[1] An verregneten Herbsttagen ist Familie Maas liebste Beschäftigung das Bemalen von Hühnereiern.
[1] An verschneiten Wintertagen ist die liebste Beschäftigung von Familie Maas das Schmücken von Weihnachtsbäumen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch