Süchtiger
Substantiv, m, adjektivische Deklination: Worttrennung:
Süch·ti·ger, Plural: Süch·ti·ge
Aussprache:
IPA [ˈzʏçtɪɡɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die süchtig ist
Herkunft:
Substantivierung des Adjektivs süchtig durch Konversion (unter Beibehaltung der jeweils notwendigen Flexionsendung)
Synonyme:
[1] Suchtkranker, Abhängiger
Beispiele:
[1] „Sie trennte sich vor fast zehn Jahren von ihrem alkoholkranken Mann. "Es hatte sich im Prinzip eine gegenseitige Abhängigkeit entwickelt. Ganz schlimm", deutet die Mittsechzigerin mit ruhiger Stimme an. Davon seien Angehörige Süchtiger letztendlich immer betroffen.“
[1] So gerät der Süchtige auf eine abschüssige Bahn, auf der es häufig für ihn kein Halten mehr gibt.
[1] „Im Augenblick schienen ihre Liebesängste und -begierden denen eines Süchtigen zu gleichen, eines Alkoholikers, eines Spielers.“
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
Süch·ti·ger
Aussprache:
IPA [ˈzʏçtɪɡɐ]
Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular der starken Flexion des Substantivs Süchtige
  • Dativ Singular der starken Flexion des Substantivs Süchtige
  • Genitiv Plural der starken Flexion des Substantivs Süchtige



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch