Schleimhaut
Substantiv, f:

Worttrennung:
Schleim·haut, Plural: Schleim·häu·te
Aussprache:
IPA [ˈʃlaɪ̯mˌhaʊ̯t]
Bedeutungen:
[1] Schutzschicht, die das Innere von Hohlorganen auskleidet
Herkunft:
Determinativkompositum aus Schleim und Haut
Beispiele:
[1] Die Schleimhaut in der Nase, genannt Nasenschleimhaut, sondert ein Sekret aus, das, wenn es trocken ist, umgangssprachlich Popel genannt wird.
[1] „Das Wasser aus den Säcken war leicht schlammig und ließ im Mund einen Geschmack nach Erde und Feuerstein zurück, der die Schleimhäute zusammenzog.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch