Traurigkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Trau·rig·keit, Plural: Trau·rig·kei·ten
Aussprache:
IPA [ˈtʁaʊ̯ʁɪçkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] die Emotion, die man empfindet, wenn man traurig ist
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Adjektiv traurig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit
Gegenwörter:
[1] Fröhlichkeit
Beispiele:
[1] „Und so war sein letztes Statement bei diesem Turnier von einer typisch portugiesischen Traurigkeit geprägt, die ansteckend wirkte: Das Schicksal hat es wieder einmal allzu schlecht gemeint mit dem geschundenen, kleinen Land. Fado.“
[1] „Diese Traurigkeit war schlimmer als Wut.“
Redewendungen:
[1] kein Kind von Traurigkeit sein
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch