Viola
Substantiv, f:

Worttrennung:
Vi·o·la, Plural: Vi·o·len
Aussprache:
IPA [viˈoːla]
Bedeutungen:
[1] Streichinstrument mit 4 Saiten, welche in C-G-D-A gestimmt sind
Synonyme:
[1] Bratsche
Gegenwörter:
[1] Violine
Beispiele:
[1] Der Korpus der Viola ist für ihre Stimmung eigentlich zu klein.
Übersetzungen: Substantiv, f, Vorname: Worttrennung:
Vi·o·la, Plural: Vi·o·las
Aussprache:
IPA [ˈvi̯oːla], auch: [ˈviːola]
Bedeutungen:
[1] weiblicher Vorname
Herkunft:
abgeleitet vom lateinischen Substantiv viola (Veilchen, Levkoje)
Beispiele:
[1] Viola hat den Führerschein für Lastwagen gemacht.
[1] Wenn Viola nach draußen geht, können wir weitermachen.
Übersetzungen: Substantiv, f: Worttrennung:
Vi·o·la, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈviːola]
Bedeutungen:
[1] Botanik: Pflanzengattung der Veilchen aus der Familie der Veilchengewächse
Herkunft:
von lateinisch viola = „Veilchen“
Beispiele:
[1] Auch die Stiefmütterchen gehören zur Gattung Viola.
[1] Viola reichenbachiana ist von Viola riviana nicht einfach zu unterscheiden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch