Wärme
Substantiv, f:

Worttrennung:
Wär·me, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈvɛʁmə]
Bedeutungen:
[1] Zustand des Warmseins, Besitz einer mäßig hohen Temperatur
[2] Physik: über eine Systemgrenze hinweg transportierte thermische Energie
[3] Herzlichkeit
Synonyme:
[3] Herzlichkeit, Warmherzigkeit
Gegenwörter:
[1, 3] Kälte
Beispiele:
[1] Die Wärme ihres Bettes wollte sie nicht missen.
[2] Der Heizkörper strahlt Wärme ab.
[2] „Sand und Heide erwärmen sich bei Sonneneinstrahlung schnell und geben die Wärme in Form der für den Segelflug erforderlichen Thermik wieder ab.“
[3] Er ist eine Person von großer Wärme.
[3] Du verfügst über viel Wärme.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch