Zuversicht
Substantiv, f:

Worttrennung:
Zu·ver·sicht, Plural: Zu·ver·sich·ten
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːfɛɐ̯ˌzɪçt]
Bedeutungen:
[1] der feste Glaube daran, dass etwas Positives geschehen wird
Beispiele:
[1] Wir gehen mit großer Zuversicht in die Prüfungen.
[1] „Wo ist der Optimismus, wo die Zuversicht, wo der Glaube an die eigene Zukunft?“
[1] „Richtig wäre es gewesen, den Menschen in beiden Teilen Deutschlands reinen Wein einzuschenken und ihnen zugleich Zuversicht zu vermitteln.“
[1] „Doch obwohl wir alle versuchten, große Zuversicht zur Schau zu stellen, fiel es niemandem leicht, einzuschlafen.“
[1] „Von dem Erfolg bei Kursk befeuert, war das sowjetische Oberkommando mit Zuversicht und Kühnheit zur Offensive übergegangen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch