aufbauschen
Verb:

Worttrennung:
auf·bau·schen, Präteritum: bausch·te auf, Partizip II: auf·ge·bauscht
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯fˌbaʊ̯ʃn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas prall machen; durch Luft bewirken, dass sich etwas spannt
[2] transitiv, übertragen: etwas als wichtiger darstellen, als es ist
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs bauschen mit dem Präfix auf-
Beispiele:
[1] Der Wind bauscht die Segel auf.
[2] Die Presse bauschte den Vorfall auf.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch