festbinden
Verb:

Worttrennung:
fest·bin·den, Präteritum: band fest, Partizip II: fest·ge·bun·den
Aussprache:
IPA [ˈfɛstˌbɪndn̩]
Bedeutungen:
[1] mit einem Seil (Band) befestigen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb binden mit dem Adjektiv fest
Gegenwörter:
[1] abbinden, aufbinden, losbinden, lösen, loslassen
Beispiele:
[1] Bind den Hund fest!
[1] Wir banden das Schlauchboot an der Reling fest.
[1] „Hätt ich dich bloß ordentlich festgebunden! Du durftest dich doch nicht losreißen!“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch