fiebrig
Adjektiv:

Worttrennung:
fieb·rig, Komparativ: fieb·ri·ger, Superlativ: am fieb·rigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈfiːbʁɪç], [ˈfiːbʁɪk]
Bedeutungen:
[1] Fieber habend
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Substantivs Fieber mit dem Suffix -ig
Beispiele:
[1] „Manche Männer erleiden direkt nach einem Orgasmus grippeähnliche Symptome. Sie fühlen sich schlapp, fiebrig und sehr müde, die Nase läuft und die Augen brennen, Kopfschmerzen können auftauchen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch