handwerklich
Adjektiv:

Worttrennung:
hand·werk·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈhantˌvɛʁklɪç]
Bedeutungen:
[1] das Handwerk betreffend
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Handwerk mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich
Beispiele:
[1] Mein Bruder ist handwerklich sehr begabt.
[1] Dieser Teppich ist eine handwerkliche Meisterleistung.
[1] „Der überwiegende Teil der handwerklichen Produktion war zweifellos für den eigenen Bedarf bestimmt […].“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch