kritisieren
Verb:

Worttrennung:
kri·ti·sie·ren, Präteritum: kri·ti·sier·te, Partizip II: kri·ti·siert
Aussprache:
IPA [kʁitiˈziːʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: fachlich beurteilen, besprechen, beschreiben
[2] intransitiv: nicht einverstanden sein, heftig widersprechen
Herkunft:
Entlehnung aus dem Französischen vom gleichbedeutenden Verb critiquer
Gegenwörter:
[2] zustimmen
Beispiele:
[1] Die Fachpresse kritisierte die Opernaufführung.
[1, 2] „Journalisten kritisierten in Journalen wortreich die Journaille…“
[2] Dauernd hat er an den Aussagen seiner Mitarbeiterin etwas zu kritisieren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch