optimieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
op·ti·mie·ren, Präteritum: op·ti·mier·te, Partizip II: op·ti·miert
Aussprache:
IPA [ɔptiˈmiːʁən]
Bedeutungen:
[1] etwas weiter verbessern, so weit es nötig und auch möglich ist; etwas in den bestmöglichen Zustand versetzen
Herkunft:
Zusammengesetzt aus dem Substantiv Optimum und dem Suffix -ier; Suffigierung zum Verb
Synonyme:
[1] vervollkommnen, vollenden
Gegenwörter:
[1] verschlechtern, verschlimmbessern, verschlimmern
Beispiele:
[1] Die Industrie versucht ständig, die Produktionsvorgänge zu optimieren.
[1] „Die Optimier-Frau will alles und jeden optimieren, wie ein außer Kontrolle geratener Ingenieur.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch