reizbar
Adjektiv:

Worttrennung:
reiz·bar, Komparativ: reiz·ba·rer, Superlativ: am reiz·bars·ten
Aussprache:
IPA [ˈʁaɪ̯t͡sbaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] leicht zu reizen, zum Jähzorn neigend
[2] selten: empfindsam
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs reizen mit dem Suffix (Derivatem) -bar
Synonyme:
[2] sensibel
Gegenwörter:
[1] gutmütig
[2] stumpfsinnig
Beispiele:
[1] Sein reizbares Wesen brachte ihn ständig in Schwierigkeiten.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch