schlampig
Adjektiv:

Worttrennung:
schlam·pig, Komparativ: schlam·pi·ger, Superlativ: am schlam·pigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʃlampɪç], [ˈʃlampɪk]
Bedeutungen:
[1] ungepflegt, unordentlich
[2] nachlässig, ohne Sorgfalt
Herkunft:
Adjektiv zu "schlampen", das von mittelhochdeutsch "slampen" "schlaff herabhängen" herkommt.
Synonyme:
[1, 2] bairisch: schlampert
Gegenwörter:
[1, 2] ordentlich
Beispiele:
[1] Sein schlampiges Äußeres lässt nichts Gutes erwarten.
[2] Die Arbeit wurde so schlampig ausgeführt, dass sie gleich nochmals getätigt werden musste.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch