spitzfindig
Adjektiv:

Worttrennung:
spitz·fin·dig, Komparativ: spitz·fin·di·ger, Superlativ: am spitz·fin·digs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʃpɪt͡sˌfɪndɪç], [ˈʃpɪt͡sˌfɪndɪk]
Bedeutungen:
[1] selbst kleinste Ungenauigkeiten hervorhebend und bemängelnd
Synonyme:
[1] haarspalterisch, kasuistisch, kleinlich, subtil, penibel, pingelig, pedantisch
Beispiele:
[1] „Das Land heißt Libyen, nicht Lybien!“ - „Meine Güte, bist du aber spitzfindig.
[1] Mit deinen spitzfindigen Bemerkungen machst du dir keine Freunde.
[1] „Einmal debattieren sie eine Woche lang darüber, ob sie den General in ihr Haus einladen könnten, und beide bringen die spitzfindigsten Einwendungen vor.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch