thrakisch
Adjektiv:

Worttrennung:
thra·kisch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈtʁaːkɪʃ]
Bedeutungen:
[1] Thrakien oder dessen Bewohner betreffend, zu ihnen gehörend
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Stamm des Substantivs Thrakien mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch
Beispiele:
[1] „Im Zentrum thrakischen Götterkults stand ein Sonnengott.“
[1] „Lange hatten die Kulte der einheimischen thrakischen Bevölkerung das religiöse Leben bestimmt.“

Thrakisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Thra·kisch, Singular 2: das Thra·ki·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈtʁaːkɪʃ]
Bedeutungen:
[1] Sprache, die bis etwa zur Zeitenwende vom Volk der Thraker im Osten der Balkaninsel gesprochen wurde
Beispiele:
[1] „Thrakisch ist heute ausgestorben, und Quellen sind praktisch nicht vorhanden.“
[1] „Darin sowie in besonderen Kapiteln zweier anderer Arbeiten […] habe ich verschiedene Argumente dafür angeführt, daß Thrakisch und Phrygisch zwei verschiedene indoeuropäische Sprachen waren und daß Dakisch (bzw. Dakisch-Mysisch), das für Thrakisch gehalten wurde, eine selbständige indoeuropäische Sprache war.“
[1] „In Rückzugsgebieten haben sich das Thrakische und das Illyrische bis in die Spätantike gehalten, letzteres bildet die Wurzel der albanischen Sprache, die als solche erst im 15. Jahrhundert bezeugt ist.“
[1] „Der o->a-Wandel fand im Thrakischen nicht so durchgängig, wie oft angenommen, statt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch