unwirtlich
Adjektiv:

Worttrennung:
un·wirt·lich, Komparativ: un·wirt·li·cher, Superlativ: am un·wirt·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnvɪʁtlɪç]
Bedeutungen:
[1] so, dass man sich dort nicht gerne aufhält; nicht zum Bleiben/Verweilen einladend
Gegenwörter:
[1] wirtlich
Beispiele:
[1] „Es ist eiskalt, vollkommen dunkel und es herrscht ein enormer Druck von bis zu einer Tonne pro Quadratzentimeter — die Tiefsee scheint ein unwirtlicher Lebensraum zu sein.“
[1] Die Gegend [in Berlin-Weissensee] ist unwirtlich, von Verfall geprägt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch