verfrachten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·frach·ten, Präteritum: ver·frach·te·te, Partizip II: ver·frach·tet
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈfʁaxtn̩]
Bedeutungen:
[1] Last (Frachtgut) in ein transportierendes Fahrzeug einladen
[2] etwas Größeres (eine Fracht) von einem Ort an einen anderen bringen
[3] scherzhaft: einen Menschen bewegen, ihm helfen, von einem Ort an einen anderen zu gelangen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb frachten mit dem Derivatem ver-
Beispiele:
[1] Das Klavier ist jetzt auf den Laster verfrachtet.
[1] Die in Container verfrachteten Möbel wurden nach England verschifft.
[2] Dieses grässliche Ölgemälde habe ich erst einmal in den Keller verfrachtet.
[2] Der gesamte Hausstand wurde nach Norwegen verfrachtet.
[3] Ich schlage vor, wir verfrachten deinen Bruder direkt zu euch nach Hause und ins Bett.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch