vorwärts
Adverb: Worttrennung:
vor·wärts
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯vɛʁt͡s]
Bedeutungen:
[1] in der Richtung nach vorn
[2] weiter in der Richtung des Ziels
Herkunft:
niederhochdeutsch vürwert, -wart, vorwert, -wart ; mittelhochdeutsch vor-, vürwart, -wert siehe -wärts
Zusammengesetzt aus vor und dem Suffix -wärts, Suffigierung
Synonyme:
[2] voran
Gegenwörter:
[1] rückwärts, seitwärts
Beispiele:
[1] Er parkte mit seinem Auto vorwärts ein.
[2] Geht es mit deiner Dissertation vorwärts?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch