zirpen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
zir·pen, Präteritum: zirp·te, Partizip II: ge·zirpt
Aussprache:
IPA [ˈt͡sɪʁpn̩]
Bedeutungen:
[1] Tierlaut: ein Geräusch von sich geben, wie es ein Heimchen, eine Grille macht
[2] übertragen: mit hoher Stimme piepsen, zwitschern
Herkunft:
lautmalerisch, onomatopoetisch
Beispiele:
[1] „Zirp, zirp“ zirpte das Heimchen.
[1] „Doch das Grillchen, Gleichsam zum Dank für seine Rettung, fing Im Busen lieblich jetzt zu zirpen an.“ (1836)
[2] „Der Kapitän würde sie gerne ins Cockpit bitten“, zirpte sie und machte eine einladende Geste, ihr doch zu folgen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch