Absetzung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ab·set·zung, Plural: Ab·set·zun·gen
Aussprache:
IPA [ˈapˌzɛt͡sʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Entfernung von jemand aus seinem Amt/Posten (in der Regel gegen seinen Willen)
[2] Streichung von etwas, das geplant war, zum Beispiel einer Sendung von ihrem (Sende-)Platz, eines Tagesordnungspunkts, und so weiter
Herkunft:
Ableitung (Nominalisierung) des Verbes absetzen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[1] Amtsenthebung
Beispiele:
[1] Die Absetzung von Maier-Lukenscheidt war unumgänglich, da er das Vertrauen der Mitglieder verloren hatte.
[1] „Die Rufe nach Absetzung des Kaisers werden lauter, Teile des Militärs stellen sich gegen ihn.“
[2] Niemand verstand die Absetzung der beliebten Sendung.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch