Adposition
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ad·po·si·ti·on, Plural: Ad·po·si·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [atpoziˈt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] Linguistik, Wortarten: Oberbegriff für unflektierbare Wörter, die eine Ergänzung in einem bestimmten Kasus fordern
Herkunft:
von lateinisch adpositio „Zusatz“
Synonyme:
[1] Verhältniswort, Präposition (im weiteren Sinne)
Gegenwörter:
[1] Artikel, Konjunktion und andere Wortarten
Beispiele:
[1] Adpositionen bestimmen den Kasus des Satzgliedes, zu dem sie gehören.
[1] Die Adposition „bei“ in dem Satzglied „bei meiner Wohnung“ ist eine Präposition und bestimmt, dass dieses Satzglied im Dativ steht.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch