Angeber
Substantiv, m:

Worttrennung:
An·ge·ber, Plural: An·ge·ber
Aussprache:
IPA [ˈanˌɡeːbɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die ihre eigenen Leistungen freiwillig und unaufgefordert in den Vordergrund stellt
Herkunft:
frühneuhochdeutsch angeber „Anfänger, Anstifter“
strukturell: Ableitung vom Stamm des Verbs angeben mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er
Beispiele:
[1] So ein Angeber hat mir gerade noch gefehlt!
[1] „Das Achtergewicht liegt nicht selten bei einem Amerikaner, der im Witz oft die Rolle eines übertrumpfungssüchtigen Angebers spielt, der alles noch schöner, noch größer und noch praktischer besitzt als sein Gegenüber aus der alten Welt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch