Beschädigung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·schä·di·gung, Plural: Be·schä·di·gun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈʃɛːdɪɡʊŋ]
Bedeutungen:
[1] der Vorgang des Beschädigens oder des Beschädigt-Werdens
[2] eine beschädigte Stelle an einem Gegenstand
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs beschädigen mit dem Suffix (Derivatem) -ung
Synonyme:
[1] Sachbeschädigung
Beispiele:
[1] „Besonders die Beschädigung der Tabakblätter durch Hagelschlag kann zum Totalverlust führen.“
[2] „Entlang den Ufern der Mobile Bay (Bucht) war die Beschädigung sehr umfangreich: Hunderte Häuser wurden überschwemmt, und tausende Boote und Docks wurden zerstört.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch