Demografie
Substantiv, f:

Worttrennung:
De·mo·gra·fie, Plural: De·mo·gra·fi·en
Aussprache:
IPA [ˌdemoɡʁaˈfiː]
Bedeutungen:
[1] Beschreibung der wirtschafts- und sozialpolitischen Bevölkerungsbewegung und ihr Ergebnis
[2] Bevölkerungswissenschaft
Herkunft:
zugrunde liegen griechisch δῆμο „Volk, Bevölkerung, Staat“ und griechisch γράψειν „schreiben“, abgeleitet mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ie
Beispiele:
[1] „Schlagworte wie Demografie oder demografischer Wandel sind in aller Munde.“
[1] „In Ländern wie Algerien, Tunesien, Libyen und Ägypten vermengen sich Demografie, Gerontokratie und Melancholie zu einem gefährlichen Gebräu.“
[2] Die Demografie sagt voraus, dass die Bevölkerung in Deutschland so wie in vielen Industrieländern abnehmen wird.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch