Diner
Substantiv, n:

Worttrennung:
Di·ner, Plural: Di·ners
Aussprache:
IPA [diˈneː]
Bedeutungen:
[1] gehoben: mehrgängiges Mahl zu Mittag oder am Abend, das in einem festlichen Rahmen stattfindet
[2] Frankreich: Hauptmahlzeit des Tages, die am Abend eingenommen wird
Herkunft:
Das Wort Diner entstammt dem Französischen; es wurde im 18. Jahrhundert ins Deutsche entlehnt. dîner ist die Substantivierung des gleichlautenden Verbs dîner (eine Hauptmahlzeit einnehmen) und leitet sich über das altfranzösische disner aus dem Vulgärlateinischen ab.
Synonyme:
[1] Festessen, Festmahl, Soupe
Gegenwörter:
[1] Fressgelage, Imbiss, Zwischenmahlzeit
Beispiele:
[1] Wir bedauern es sehr, das letzte Diner in eurem Hause verpasst zu haben.
[1] „Es gibt feierliche und übermütige Diners, der junge Grundeis hat ausgezeichnet vorgesorgt.“
Übersetzungen: Substantiv, m:

Worttrennung:
Di·ner, Plural: Di·ner
Aussprache:
IPA [ˈdaɪ̯nɐ]
Bedeutungen:
[1] Gastronomie: einfaches Restaurant in den USA
Herkunft:
Entlehnung aus dem amerikanisch-englischen diner
Beispiele:
[1] „Seit elf Jahren arbeitet sie Vollzeit im Diner, derzeit beträgt ihr Stundenlohn 4,05 Dollar.“
[1] „In den Dinern, die es an fast jeder Ecke des Big Apple gibt, brutzeln die Eggs-over-easy.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch