Gegenteil
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ge·gen·teil, Plural: Ge·gen·tei·le
Aussprache:
IPA [ˈɡeːɡn̩taɪ̯l], [ˈɡeːɡŋ̩taɪ̯l]
Bedeutungen:
[1] Linguistik, speziell lexikalische Semantik: ein Wort, dessen Bedeutung das genaue Gegenteil zu der eines anderen Wortes ausdrückt
Herkunft:
zusammengesetzt aus gegen und Teil
Synonyme:
[1] Antonym, Gegensatzwort, Oppositionswort; (Quasisynonym) Umkehrung
Beispiele:
[1] „Ja“ ist das Gegenteil von „nein“.
[1] „Trotz unserer Fürsorge machen wir ständig das Gegenteil von dem, was gut für die Zukunft unserer Kinder wäre [: schnelle Autos fahren, häufig Reisen, Kohle noch lange verbrennen].“
[1] „Wer etwas wagt, lebt gefährlich, sollte man meinen. Doch Erkenntnisse aus der Wagnisforschung legen das Gegenteil nahe.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch