Handtuch
Substantiv, n:

Worttrennung:
Hand·tuch, Plural: Hand·tü·cher
Aussprache:
IPA [ˈhantˌtuːx]
Bedeutungen:
[1] ein Stück Stoff, das zum Trockenreiben dient
Herkunft:
Determinativkompositum aus Hand und Tuch
Gegenwörter:
Waschhandschuh, Waschlappen
Beispiele:
[1] Er nahm ein sauberes Handtuch aus dem Schrank.
[1] Sie trocknete mit dem Handtuch das Geschirr ab.
[1] „Gee wickelte das höchste Paar Schuhe, das sie besaß, in ein verschlissenes Handtuch und steckte es in ihre Strandtasche.“
[1] „Vom schnellen Aufstehen war ihm schwindelig geworden, und die bunten Stoffe der Handtücher tanzten vor seinen Augen.“
[1] „Ich legte mein Handtuch einen Meter neben Barbaras.“
Redewendungen:
[1] das Handtuch schmeißen; das Handtuch werfen
[1] passen wie der Igel zum Handtuch
[1] ein schmales Handtuch sein
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch