Hausnummer
Substantiv, f:

Worttrennung:
Haus·num·mer, Plural: Haus·num·mern
Aussprache:
IPA [ˈhaʊ̯sˌnʊmɐ]
Bedeutungen:
[1] die eindeutige Nummer eines Gebäudes
[2] übertragen: grobe Schätzung oder ungenaue Angabe einer Zahl, auf die man sich zum Beispiel nicht festlegen lassen will, auch: Zahl, die keinen Wert darstellt
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Haus und Nummer
Synonyme:
[1] Orientierungsnummer
Beispiele:
[1] „Wir haben die Hausnummer 10.“
[1] Die Hausnummer ist ein Bestandteil der Adresse.
[1] „Melanie stand vor der Hausnummer, die Andreas ihr genannt hatte.“
[2] Kann mir jemand mal eine Hausnummer nennen, was man momentan in diesem Tätigkeitsbereich als Jahresgehalt erwarten dürfte?
[2] Das Messgerät war nicht geeicht, deshalb wurden nur Hausnummern gemessen.
[2] „Ferner muss eine Qualitätskontrolle eingebaut sein, die auf Störungen hinweist, um keine „Hausnummern" zu messen, sondern möglichst genaue, interpretierbare Werte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch