Invasion
Substantiv, f:

Worttrennung:
In·va·si·on, Plural: In·va·si·o·nen
Aussprache:
IPA [ˌɪnvaˈzi̯oːn]
Bedeutungen:
[1] Militär: Eindringen feindlicher Angreifer in fremdes Territorium
[2] Biologie: Eindringen einer biologischen Art in ein Gebiet
Gegenwörter:
[2] Evasion
Herkunft:
im 17. Jahrhundert von französisch invasion entlehnt, das auf spätlateinisch invasio zurückgeht, Substantiv zu invadere „eindringen, losgehen“
Beispiele:
[1] Die Invasion des Iraks seitens der USA hatte absehbare negative Konsequenzen.
[1] „Die germanische Invasion veränderte dauerhaft die Machtstrukturen in Britannien.“
[1] „Haralds Invasion in England ist der letzte große Versuch skandinavischer Krieger, ein Reich außerhalb ihrer Heimat zu gewinnen und zu beherrschen.“
[1] „Am Tage der Invasion hatte Liesing laut gelacht und sich die Hände gerieben.“
[1] „Hitler ging es bei der Invasion in erster Linie um Propaganda, weil er damit die ersten Quadratmeter englischen Bodens besetzen konnte.“
[2] Die Invasion der großen orangenen Marienkäfer bedroht die kleinen roten.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch