Israel
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Is·ra·el, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈiːsʁaeːl], auch: [ˈɪsʁaeːl]
Bedeutungen:
[1] Staat im Nahen Osten
[2] historisch: das antike Königreich Israel
[3] historisch: das aus der Reichsteilung hervorgegangene Nordreich Israel
[4] das Volk Israel
Synonyme:
[1] amtlich: Staat Israel
[2] Königreich Israel
[3] Nordreich Israel
Beispiele:
[1] Israel hat circa 7 Millionen Einwohner.
[1] „Israel – kein Missverständnis! – teilt unsere europäischen Werte mehr als jeder andere Staat der Region, auch wenn ich die Trennung von Staat und Religion dort schmerzlich vermisse. Israel wird immer unsere letzte Zuflucht bleiben.“
[2] Können Sie sagen, wo das antike Königreich Israel sich befand?
[3] Können Sie sagen, wo das Nordreich Israel lag?
[4] „Der HERR hat mich gesandt, dass ich dich zum König salben sollte über sein Volk Israel.“
Übersetzungen: Substantiv, m, f, Nachname: Worttrennung:
Is·ra·el, Plural: Is·ra·els
Bedeutungen:
[1] Familienname; Nachname
Beispiele:
[1] Frau Israel ist ein Genie im Verkauf.
[1] Herr Israel wollte uns kein Interview geben.
[1] Die Israels fliegen heute nach Bratislava.
[1] Der Israel trägt nie die Pullover, die die Israel ihm strickt.
[1] Das kann ich dir aber sagen: „Wenn die Frau Israel kommt, geht der Herr Israel.“
[1] Israel kommt und geht.
[1] Israels kamen, sahen und siegten.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch