Knochen
Substantiv, m:

Worttrennung:
Kno·chen, Plural: Kno·chen
Aussprache:
IPA [ˈknɔxn̩], [ˈknɔxŋ̩]
Bedeutungen:
[1] Teil des Skeletts der Wirbeltiere
[2] unzählbar: das Material, aus dem [1] ist
[3] Schraubenschlüssel für zehn Größen (zur Fahrradreparatur)
Herkunft:
seit dem 14. Jahrhundert bezeugt; mittelhochdeutsch: knoche; mittelniederdeutsch: knoke, knake; weitere Herkunft umstritten
Synonyme:
[1] Gebein, (übertr.) Gräte
[2] Bein, Knochensubstanz
Gegenwörter:
[1, 2] Knorpel
[3] Maulschlüssel, Ringschlüssel
Beispiele:
[1] Der Hund kaut an einem Knochen.
[2] Diese alten Würfel sind aus Knochen.
[3] Um das Hinterrad des Fahrrades abzumontieren, muss man zunächst die Mutter mit einem Knochen lösen.
Redewendungen:
morsche Knochen
bis auf die Knochen
auf die Knochen gehen
in die Knochen gehen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.033
Deutsch Wörterbuch