Null-Null
Substantiv, n:

Worttrennung:
Null-Null, Plural 1: Null-Nulls, Plural 2: Null-Null
Aussprache:
IPA [ˈnʊlˈnʊl]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Ort zum Verrichten der Notdurft
Herkunft:
Die Bezeichnung der Toilette als Null-Null ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass in Hotels die Türen der Toiletten mit zwei Nullen (00) versehen wurden, um den Gästen deutlich zu machen, dass sich dahinter kein normales Hotelzimmer befindet.
Synonyme:
[1] Abort, Häusl, Klo, Klosett, Lokus, Pott, Örtchen, Scheißhaus, To, , Toilette, Topf, WC; siehe auch:
Beispiele:
[1] Ich muss aufs Null-Null.
[1] Die Schneiders haben ein Bidet auf jedem ihrer Null-Nulls.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch