Quadratwurzel
Substantiv, f:

Worttrennung:
Qua·d·rat·wur·zel, Plural: Qua·d·rat·wur·zeln
Aussprache:
IPA [kvaˈdʁaːtˌvʊʁt͡sl̩]
Bedeutungen:
[1] Mathematik: Quadratwurzel einer komplexe Zahl x ist diejenige Zahl, die mit sich selbst multipliziert x ergibt und den kleinstmöglichen Arkus hat
[2] Mathematik: lax für „zweiwertige“ Quadratwurzelfunktion
[3] Mathematik, kurz für: Hauptzweig der Quadratwurzelfunktion
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Quadrat und Wurzel
Gegenwörter:
[1, 2] Quadrat; Kubikwurzel, n-te Wurzel;
Beispiele:
[1] Die Quadratwurzel von 16 ist 4.
[1] „In meinem Manuskript erörtert Eudemos neben vielen anderen Dingen die Liste von Quadratwurzeln, die Theodoros von Kyrene vorgelegt hat.“
[2] Die Quadratwurzel ist die wohl einfachste komplexe Funktion mit mehr als einem Zweig.
[3] Der Imaginärteil eines Funktionswertes der Quadratwurzel ist stets nichtnegativ.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch