Tintenfass
Substantiv, n:

Worttrennung:
Tin·ten·fass, Plural: Tin·ten·fäs·ser
Aussprache:
IPA [ˈtɪntn̩ˌfas]
Bedeutungen:
[1] kleines Behältnis zur Aufbewahrung von Tinte
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Tinte und Fass sowie dem Fugenelement -n
Synonyme:
[1] Tintenfässchen
Beispiele:
[1] „Richard tauchte eine Stahlfeder in das Tintenfass und schrieb, ohne zu zögern.“
[1] „Dann griff er nach einem Blatt Papier, tauchte die Feder ins Tintenfass und skizzierte die europäischen und nordamerikanischen Küsten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch