Transistor
Substantiv, m:

Worttrennung:
Tran·sis·tor, Plural: Tran·sis·to·ren
Aussprache:
IPA [tʁanˈzɪstoːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Elektrotechnik: aus Halbleitermaterial hergestelltes elektronisches Bauelement, zum Verstärken und Schalten von elektrischen Signalen
Herkunft:
lateinisch transferre hinübertragen, übertragen + resistere stehenbleiben, Widerstand leisten
engl. Kurzform für transfer resistor [Quellen fehlen]
Synonyme:
[1] Halbleitertriode, Verstärker, Schalter
Gegenwörter:
[1] Diode, Röhre
Beispiele:
[1] Heutige Mikrochips enthalten tausende oder Millionen von Transistoren.
[1] „Transistoren sind die Universalelemente der Mikroelektronik - je mehr davon auf derselben Fläche untergebracht werden können, desto leistungsfähiger ist ein Chip.“
[1] „Nach der Erfindung des Transistors im Jahr 1947 dauerte es nicht lange, bis die ersten Transistorradios auf den Markt kamen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch