Wohnraum
Substantiv, m:

Worttrennung:
Wohn·raum, Plural: Wohn·räu·me
Aussprache:
IPA [ˈvoːnˌʁaʊ̯m]
Bedeutungen:
[1] ein Zimmer, welches zum Schlafen oder Wohnen dient
[2] Sammelbegriff für alle Wohnungen und Wohnhäuser in einer gewissen Umgebung
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs wohnen und dem Substantiv Raum
Synonyme:
[1] Zimmer
Gegenwörter:
[1] Büroraum, Geschäftsraum
Beispiele:
[1] Die Polizei durchsuchte nochmals die Wohnräume des Verdächtigen.
[1] „Meine Freude wurde allerdings bald getrübt, da die Suche nach bezahlbarem Wohnraum mich beinahe in den Wahnsinn trieb.“
[1] „Der Wohnraum war rustikal eingerichtet.“
[2] In Bayern suchen vermehrt Studenten nach günstigem Wohnraum.
[2] „Der Wiederaufbau und die Schaffung von neuem Wohnraum bestimmten die Entwicklung der Stadt bis in die 1960er Jahre hinein.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch