afrikanisch
Adjektiv:

Worttrennung:
af·ri·ka·nisch, Komparativ: af·ri·ka·ni·scher, Superlativ: am af·ri·ka·nischs·ten
Aussprache:
IPA [afʁiˈkaːnɪʃ]
Bedeutungen:
[1] sich auf Afrika, Afrikaner beziehend
Herkunft:
Ableitung zu Afrika mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch und dem Gleitlaut -n- (und zusätzlicher Akzentverlagerung)
Beispiele:
[1] Afrikanische Kunst hat sehr oft einen religiösen Hintergrund.
[1] „In der Folge verfestigte sich zudem die Auffassung, dass das Ptolemäische Mondgebirge nicht mit dem Kilimandscharo identisch sei und dass an diesem Berg auch kein Fluss entspringe, der einen der großen afrikanischen Binnenseen speisen konnte.“
[1] Zehn Jahre später kam der Durchbruch, als 1972 Mobutus Authentizitätskampagne die Missionsinstitute und die kirchlichen Organisationen unterdrückte und eine afrikanischere Struktur der lokalen Kirche gefunden werden musste.
[1] Wir sehen uns alles gründlich an und freuen uns über die hübschen Menschen in dieser afrikanischsten Stadt des Landes.
[1] Aus Brasilien, dem afrikanischsten Land außerhalb Afrikas, gibt es ein faszinierendes Konvolut an Fotografien aus der Zeit der Sklaverei.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch