dreizehn
Numerale
Worttrennung:
drei·zehn
Aussprache:
IPA [ˈdʁaɪ̯t͡seːn]
Bedeutungen:
[1] die Kardinalzahl zwischen zwölf und vierzehn
Herkunft:
von mittelhochdeutsch drîzehen, althochdeutsch drîzehan
Beispiele:
[1] Es waren dreizehn Stühle im Raum.

Redewendungen
nun schlägts dreizehn, jetzt schlägts dreizehn
Übersetzungen:
Dreizehn
Substantiv, f

Worttrennung:
Drei·zehn, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈdʁaɪ̯t͡seːn]
Bedeutungen:
[1] Mathematik: die natürliche Zahl zwischen der Zwölf und der Vierzehn
Beispiele:
[1] Die Dreizehn bringt Unglück.

Redewendungen
Böse Dreizehn - Benennung als Unglückszahl
Freitag der Dreizehnte - Benennung als Unglückszahl
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch