entzweien
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ent·zwei·en, Präteritum: ent·zwei·te, Partizip II: ent·zweit
Aussprache:
IPA [ɛntˈt͡svaɪ̯ən]
Bedeutungen:
[1] uneinig werden oder uneinig werden lassen, nicht mehr zusammen sein
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Adjektiv entzwei
Beispiele:
[1] Die Geschwister entzweiten sich über die Aufteilung des Erbes.
[1] Die beiden Freunde kann nichts auf der Welt entzweien.
[1] Nachdem Alfi nach Frankreich gezogen war, entzweiten sich die ehemals so engen Studienkameraden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch