fehlerfrei
Adjektiv:

Worttrennung:
feh·ler·frei, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈfeːlɐˌfʁaɪ̯]
Bedeutungen:
[1] ohne Fehler; frei von Fehlern oder Mängeln
Synonyme:
[1] fehlerlos
Gegenwörter:
[1] fehlerhaft
Beispiele:
[1] An fehlerfreie Sätze macht der Lehrer einen Haken. Sind alle Sätze fehlerfrei, kommt unter das Diktat ein Smiley.
[1] Wir müssen ein fehlerfreies Produkt liefern, sonst zahlt der Kunde nicht.
[1] Eine Geige fehlerfrei zu spielen, das ist nicht leicht.
[1] Als [der Student] Bartek zum ersten Mal nach Deutschland kam, hatte er Angst, dass niemand ihn verstehen würde. Sein größter Wunsch ist, Deutsch fehlerfrei sprechen zu können.
[1] Wer schafft fehlerfrei zu sagen: „Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid“ und „Fischers Fritze fischt frische Fische, frische Fische fischt Fischers Fritze“?
[1] Tobias Wendl und Tobias Arlt gewinnen den Rodelweltcup in Lillehammer. Trotz eines nicht fehlerfreien Laufs haben sie sich damit die kleine Chance auf den erneuten Gesamtweltcuptriumph erhalten.
[1] Sie arbeiten konzentriert und fehlerfrei, ohne zu ermüden. Trotz zum Teil massiver Kommunikationschwierigkeiten können Autisten ideale IT-Spezialisten sein.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch