narren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
nar·ren, Präteritum: narr·te, Partizip II: ge·narrt
Aussprache:
IPA [ˈnaʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv, gehoben: jemandem etwas vormachen, ihm statt der Wahrheit eine andere Sichtweise präsentieren
Herkunft:
Derivation (Ableitung) vom Substantiv Narr durch Konversion
Beispiele:
[1] Das Duo narrt die Polizei.
[1] Die Fatamorgana narrte die Reisenden.
[1] Wenn mich mein Gedächtnis nicht narrt, war das im Frühsommer 1989.
[1] Genarrt wurden vor allem die, die sich immun gegen Narrheit dünken, die Spezialisten, die Techniker, die Wissenschaftler; auch die Staatsanwälte, die eine „Sonderkommission Geist“ ins Feld schickten.
[1] Bei einer Probefahrt narrte er den Verkäufer und ließ den Verkäufer bei einem Fahrerwechsel stehen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch