probieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
pro·bie·ren, Präteritum: pro·bier·te, Partizip II: pro·biert
Aussprache:
IPA [pʁoˈbiːʁən]
Bedeutungen:
[1] versuchen; testen; eine Probe machen
[2] (Essen) ein kleines Stück von etwas essen, meist um den Geschmack festzustellen
[3] ein Bekleidungsstück zur Prüfung des Sitzes anziehen
[4] umgangssprachlich für: ein Theaterstück proben
Synonyme:
[1] ausprobieren; testen; versuchen
[2] abschmecken, kosten
[3] anprobieren
[4] ausprobieren, proben, üben
Beispiele:
[1] Manche Sachen muss man einfach mal probieren, um zu gucken, ob sie einem gefallen.
[1] Probier's mal mit Gemütlichkeit, - mit Ruhe und Gemütlichkeit - jagst du den Alltag und die Sorgen weg. - Und wenn du - stets gemütlich bist - und etwas appetitlich ist, - dann nimm es dir - egal von welchem Fleck. […] (Songtext aus Disneys Film "Das Dschungelbuch" von 1967 )
[2] Ich würde gerne ein Stück von diesem Käse probieren.
[3] Wo kann man dieses Kostüm probieren?
[4] Wir sollten den letzten Auftritt nochmals probieren.
Redewendungen:
Probieren geht über Studieren, sein Glück probieren
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.011
Deutsch Wörterbuch