vorsagen
Verb:

Worttrennung:
vor·sa·gen, Präteritum: sag·te vor Partizip II: vor·ge·sagt
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯ˌzaːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] anderen (unerlaubterweise) eine nachgefragte Antwort mitteilen
[2] einen Text wörtlich mitteilen
[3] reflexiv: öfter wiederholen, um es im Gedächtnis zu verankern
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb sagen mit dem Präfix vor-
Synonyme:
[1] einsagen
[2] vorsprechen, zitieren
[3] rezitieren, wiederholen
Beispiele:
[1] „Ein Quiz, bei dem die Herren bitte nicht vorsagen!“
[2] „Verhoeven lässt sich immer wieder einen Satz vorsagen, ändert noch Begriffe, ‚Familiennotfall, das nehmen wir raus‘.“
[3] Das sagst du dir dann drei Mal am Tag vor: Ich darf ganz alleine entscheiden!



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.052
Deutsch Wörterbuch