Baisse
Substantiv, f:

Worttrennung:
Bais·se, Plural: Bais·sen
Aussprache:
IPA [bɛːs]
Bedeutungen:
[1] (stark) sinkende Kurse an der Börse
Herkunft:
im 19. Jahrhundert von französisch baisse „Senke“, Substantiv zu französisch baisser = „senken“
Synonyme:
[1] Bärenmarkt, Crash, Depression, Flaute, Kurssturz, Tief
Gegenwörter:
[1] Aufschwung, Boom, Börsenfieber, Bullenmarkt, Kursaufschwung, Hausse
Beispiele:
[1] Er spekuliert auf eine Baisse an der Börse.
[1] „Wo er ging und stand, hörte er nur noch Worte wie Golddevise, in die Baisse gehen, fixen, Brief und Geld, Arbitrage, Gulden, Franken, Dollar, Pfund - er hörte nichts anderes mehr.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.036
Deutsch Wörterbuch