boxen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
bo·xen, Präteritum: box·te, Partizip II: ge·boxt
Aussprache:
IPA [ˈbɔksn̩]
Bedeutungen:
[1] Sport: den Faustkampf ausüben
[2] jemanden mit der Faust schlagen
Beispiele:
[1] Herbert boxt jeden Samstag im Boxclub um die Ecke.
[2] Wütend boxte er Erwin in den Bauch.
Übersetzungen:
Boxen
Substantiv, n:

Worttrennung:
Bo·xen kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈbɔksn̩]
Bedeutungen:
[1] Sport: eine Kampfsportart, die mit den Fäusten betrieben wird
Herkunft:
Substantivierung des Verbs boxen
Synonyme:
[1] Boxsport, Faustkampf, Pugilismus
Beispiele:
[1] Ich bin beim Boxen k. o. gegangen.
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
Bo·xen
Aussprache:
IPA [ˈbɔksn̩]
Grammatische Merkmale:
  • Nominativ Plural des Substantivs Box
  • Genitiv Plural des Substantivs Box
  • Dativ Plural des Substantivs Box
  • Akkusativ Plural des Substantivs Box



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch