Diskrepanz
Substantiv, f:

Worttrennung:
Dis·kre·panz, Plural: Dis·kre·pan·zen
Aussprache:
IPA [ˌdɪskʁeˈpant͡s]
Bedeutungen:
[1] Uneinigkeit oder Nichtübereinstimmung
Herkunft:
im 16. Jahrhundert von gleichbedeutend lateinisch discrepantia entlehnt
Synonyme:
[1] Abweichung, Missverhältnis, Widerspruch, Zwiespalt
Gegenwörter:
[1] Einigkeit, Übereinstimmung
Beispiele:
[1] Hier zeigt sich aber die Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit.
[1] „Der durchs Teleskop gerichtete Blick kennt eine ähnliche Diskrepanz von Dabeisein und Entfernung wie die Höhensicht vom Berggipfel.“
[1] „Für die Diskrepanz von wissenschaftlicher Rationalität und lebensweltlicher Hartnäckigkeit gibt es einen an Charme nicht zu überbietenden Beleg.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch